Living Westfalia

Kontaktperson

Nicole Nagel Leiterin Kfm. Projektentwicklung

+49 211 - 28 06 47 - 31

Standort

Westfalenstraße 46-48, 40472 Düsseldorf, Deutschland 

Der Projektstandort LIVING WESTFALIA liegt zentral im Stadtteil Rath am östlichen Ring der Stadt Düsseldorf. Der Stadtteil lässt sich in das quirlige Rath und das eher gediegene Oberrath, einen ehemaligen Luftkurort, unterteilen und zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus: Angrenzend gibt es eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten auf der „Rather Kö“, der Westfalenstraße. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt das Naherholungsgebiet Aaper Wald, das fußläufig nur ein paar Minuten entfernt ist.

LIVING WESTFALIA ist für den Autofahrer problemlos über die Autobahnen A 44 und A 52 zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befinden sich zwei S-Bahnhöfe, von dort ist der Düsseldorfer Hbf in ca. 10 min erreichbar. Diverse Straßenbahnlinien führen direkt in die Innenstadt von Düsseldorf.

 

Zurück zu Projekte

Key Facts

Projektart:
Wohnen (ETW, freifinanziert, mietpreisgedämpft), Gewerbe

Projektstatus: 
Genehmigungsphase

Fläche: 
vsl. 11.650 m² Gesamtfläche (BGF)
vsl. 8.250 m² Wohnen
vsl. 170 m² Gewerbe

Einheiten: 
113 Wohnungen
82 Stellplätze
2 Gewerbeeinheiten

Leistungen 6B47:
Investor, Projektentwicklung, Finanzierung, Marketing, Verwertung, Recht

Das Projekt LIVING WESTFALIA befindet sich im Düsseldorfer Stadtteil Rath an der Westfalenstraße und soll als Generationenhaus sowohl Singles, Studenten und junge Paare als auch Familien und Senioren ansprechen, die in einem trendigen und urbanen Umfeld leben möchten. Insbesondere die Nähe zum neu entstandenen Campus der Fachhochschule an der Münsterstraße im Stadtteil Derendorf lässt die Nachfrage nach adäquatem Wohnraum auch in Düsseldorf-Rath weiter verstärken.

In den zwei Gebäudekörpern des Projektes LIVING WESTFALIA ist ein Wohnungsmix geplant, der Geschosswohnungen mit überwiegend kompakten 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen vorsieht. Ergänzend werden 1- bzw. 4-Zimmer-Wohnungen realisiert.

Im Bereich der Westfalenstraße und an der Ecke zum öffentlichen Park wird im Erdgeschoss eine zusätzliche gewerbliche Nutzung integriert. Bevorzugt wird hierbei zum Beispiel ein Bäcker mit einem kleinen Café, um die Aufenthaltsqualität weiter zu erhöhen. Prägendes architektonisches Stilelement der Projektentwicklung LIVING WESTFALIA ist der mäandrisch verlaufende Balkon.