Immermannstrasse 23

Kontaktperson

Doreen Fabian Kfm. Projektentwicklung

+49 211 - 28 06 47 - 47

Standort

Immermannstraße 23, 40210 Düsseldorf, Deutschland 

Aufgrund der zentralen Innenstadtlage sind alle wichtigen Infrastruktur-Einrichtungen wie ÖPNV, Kultur, Shopping usw. in unmittelbarer fußläufiger Entfernung vorhanden.

 

 

Zurück zu Projekte

Key Facts

Projektart:
Gewerbe, Hotel

Projektstatus: 
Fertigstellung 2016

Fläche:
8.000 m² Gesamtfläche (BGF)
190 m² Gewerbe

Einheiten: 
177 Zimmer
28 Stellplätze

Leistungen 6B47:
Investor, Projektentwicklung, Finanzierung, Marketing, Verwertung, Recht

Projektpartner:
Joint Venture Partner

In der Landeshauptstadt Düsseldorf an der Immermannstraße 23 wurde ein neues innerstädtisches 4****-Hotel realisiert, als dessen Hotelbetreiber und Pächter die Lindner Hotels AG auftritt. Die Hotelkette Lindner eröffnete hier ihr deutschlandweit erstes Boutique-Hotel unter der Marke „me and all hotels“ im japanischen Viertel mit insgesamt 177 Hotelzimmern.

Das bestehende Hochhausgebäude wurde komplett entkernt und vollumfänglich neu ausgebaut. Der Gebäudeteil zur Oststraße wurde nach dem Abriss durch einen Neubau mit einem zusätzlichen Staffelgeschoss ersetzt. Zudem sind im Erdgeschoss auf 190 m² eine Gastronomiefläche für ein Sushi- Restaurant entstanden.

Die Immermannstraße fungiert in Düsseldorf als zentrale Verbindungsachse zwischen dem Hauptbahnhof und der Düsseldorfer Innenstadt. In fußläufiger Entfernung liegt die berühmte Kö mit der angrenzenden Altstadt. Im Jahr 2013 erfolgte der Abriss des sogenannten „Tausendfüßlers“ – einer Autohochstraße, die zuvor eine Zäsur durch die Innenstadt darstellte. Infolgedessen ergab sich mit dem Bau des Kö-Bogens eine erhebliche innerstädtische Aufwertung, die auch in der Zukunft positive Effekte auf den Standort „Immermannstraße“ ausüben wird.

Das Hotelprojekt wurde nach der erfolgreichen Fertigstellung 2016 an einen institutionellen Investor verkauft.