6B47 kürt blocher partners zu Gewinnern des Architektenwettbewerbs für das Projekt an der Willroider Straße

Düsseldorf/München – Das Büro blocher partners aus Stuttgart hat den Architektenwettbewerb zur Bebauung des Grundstücks an der Willroider Straße in München gewonnen. Die Düsseldorfer 6B47 Germany GmbH als Projektentwickler wählte den Entwurf des renommierten Architektenbüros aus vier Vorschlägen aus.

Das 9.000 m² große, parkähnliche Grundstück befindet sich in einer der besten Lagen im Süden Münchens. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Isarhangkante und die Isarauen.

Der Entwurf von blocher partners sieht rund 30 Eigentumswohnungen in fünf Gebäuden vor. Nach den Plänen entstehen Zweizimmer- , Dreizimmer- und Vierzimmerwohnungen. Das Design der Häuser basiert sowohl im Inneren als auch am Äußeren aufgrund der klaren Geometrie auf den Leitlinien einer modernen Architektur. Die Kubatur der Wohneinheiten sieht eine Parzellierung und Verschiebung vor, wodurch ein Effekt des Einzelhauscharakters erreicht wird. Die Räume sind nicht einsehbar, was Privatsphäre und Ruhe schafft. Der Bestand an alten, größeren Bäumen wird erhalten und erlebbar gemacht. Somit richtet sich das Projekt an Eigennutzer.

Kai-Uwe Ludwig, CEO der 6B47 Germany GmbH, sagt: „Uns hat der Entwurf von blocher partners auf ganzer Linie überzeugt. Die moderne, klare Architektur wird hervorragend mit dem über Jahrzehnte gewachsenen Baumbestand harmonieren. Besonders hat uns die Verschiebung der Wohneinheiten gefallen. Das fördert Privatsphäre und macht die wunderschönen Bäume besonders erlebbar. In Verbindung mit der herausragenden Lage des Grundstücks wird das Projekt eine grüne, ruhige Insel mitten in der Stadt.“