6B47 feiert Grundsteinlegung für Holiday Inn Express in Wuppertaler Innenstadt

Düsseldorf – Die 6B47 Germany GmbH hat die Grundsteinlegung für das 3-Sterne-Hotel Holiday Inn Express in der Wuppertaler Innenstadt gefeiert. Damit erreicht der Projektentwickler einen wichtigen Meilenstein für das neue Ob-jekt an der Adresse Wall 39, das eine Fortführung bei der Umgestaltung des Döp-persberg-Areals ist. Unter anderem werden Innenstadt und Hauptbahnhof wieder oberirdisch zusammengeführt. An der Achse dieser Verbindung entsteht das neue Hotel- und Gewerbeobjekt mit einer Bruttogeschossfläche von insgesamt rund 9.335 m².

In seiner Rede sagte Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke: „Zur Grund-steinlegung wünsche ich den Investoren und künftigen Betreibern des neuen Hotel- und Geschäftsgebäudes am Wall eine reibungslose Bauzeit und nach der pünktli-chen Eröffnung eine erfolgreiche Etablierung am Markt! Das neue Haus in expo-nierter Lage wird ein lebendiger Teil der dynamischen Entwicklung Elberfelds sein, den Standort Wuppertal stärken und von ihm profitieren. Dazu trägt auch unsere Verwaltung mit allen Kräften bei.“

Fred Schelenz, Geschäftsführer von 6B47, sagte zur Begrüßung der Gäste: „Wup-pertal ist ein aufstrebender Hotelstandort. Die ideale Lage nahe der wirtschaftlichen Zentren des Rheinlands und der Region Rhein-Ruhr machen die Stadt zu einem idealen Übernachtungs-, Tagungs- und Einkaufsstandort. Dazu tragen auch die großen Anstrengungen Wuppertals bei, die Innenstadt zu verändern und offener zu ge-stalten. Es macht uns stolz, mit diesem Projekt nun Teil dieser großen Quartiersent-wicklung zu sein.“

Architekt Heinz Mornhinweg vom Büro KSP Jürgen Engel Architekten sagte: „Der Neubau tritt in seinem Erscheinungsbild zurückhaltend auf und fügt sich wie selbst-verständlich in die städtebauliche Situation ein. Das Hotelgebäude wird gemeinsam mit seinem Gegenüber einen neuen Stadteingang zur Innenstadt von Wuppertal schaffen, der künftig entlang der Wupper ein attraktiver Ort für alle Bürgerinnen und Bürger zum Verweilen, Genießen und Einkaufen sein wird.“

Steve Gfrörer, Direktor beim Hotelbetreibers GS Star, sagte: „An diesem wirt-schaftlich tollen Standort Wuppertal, welcher weit über die Ländergrenzen hinaus für technische Innovation und als Wirtschaftsstandort bekannt ist, wird der Grund-stein für ein hervorragendes Hotelprojekt mit einer renommierten internationalen Hotelmarke gelegt. Ich wünsche dem Projekt und dem Quartier, dass es mit Leben erfüllt wird.“

Im Anschluss an die Begrüßungen wurde feierlich eine Zeitkapsel mit einem Satz Bauplänen, der aktuellen Tageszeitung, einem Euro-Münzsatz sowie der Einladung für die Grundsteinlegung in den Grundstein eingelassen. Die Zeitkapsel soll für nachfolgenden Generationen einen Eindruck von aktuellen Geschehnissen und der Historie des Gebäudes bewahren.

Künftig wird das Holiday Inn Express 164 Zimmer auf rund 6.540 m² anbieten. Im Erdgeschoss entstehen auf rund 800 m² hochwertige Handelsflächen. Die Baufer-tigstellung wird voraussichtlich im vierten Quartal 2018 erfolgen.